Freizeiten 2021

Freizeiten 2021

31. Oktober 2016 Aus Von soera

__________________________________________________________________________________________________________

Der neue Freizeiten-Flyer für 2021 ist erschienen!!!

Flyer Download: CVJM Freizeiten 2021

__________________________________________________________________________________________________________

CVJM-Sommerfreizeiten völlig anders als gedacht

Betreute Kinder- und Jugendreisen sind ganz allgemein für die Gesellschaft, aber auch für unsere St. Petrus-Kirchengemeinde wichtig. Freizeiten leisten einen wichtigen Beitrag in der Bildung von Sozialkompetenzen von Heranwachsenden, dienen dem Verstehen anderer Kulturen und entlasten berufstätige Eltern in der Ferienbetreuung der Kinder.  Dieser Aufgabe kommt der CVJM Stederdorf seit über 50 Jahren nach und wollte das eigentlich auch in diesem Sommer mit insgesamt fünf Freizeiten und Reisen fortsetzen.

Wie wir alle wissen, ist durch die Corona-Pandemie alles anders gekommen. Die bei uns in Deutschland, Gott sei Dank, bislang milde verlaufene Corona Pandemie gibt Grund zum vorsichtigen Optimismus. Trotzdem musste sich der Stederdorfer CVJM-Vorstand schon seit einigen Wochen Gedanken machen, was wohl aus den im Juli und August geplanten Freizeiten auf Spiekeroog, am Ratzeburger See oder auf dem Ijsselmeer werden kann? Auch eine im August geplante Begegnungs- und Projektreise nach Weißrussland oder eine Kanutour auf der Werra und Weser  stehen auf dem Prüfstand.

Welche Entscheidungen sind die richtigen? Einzelne Freizeiten ausfallen lassen, um ein Jahr verschieben oder unter Beachtung aller gebotenen Auflagen durchführen? Die Gesundheit aller Menschen hat ohne Wenn und Aber die höchste Priorität. In enger Abstimmung mit dem Stederdorfer Pfarramt und unter Heranziehung aller Informationen der Jugendpflege des Landkreises, des Landesjugendpfarramtes und des niedersächsischen Landesjugendringes wird nach geeigneten Lösungen gesucht und mit den betroffenen Kindern, Jugendlichen und deren Eltern kommuniziert. Als Christen fühlen wir uns geborgen in Gottes Hand und bleiben zuversichtlich, die jeweils gut geeignete Lösung zu finden.